Chrome pdf nicht downloaden

Die folgende Lösung wird alle PDF-Dateien einschließlich eingebetteter Dateien herunterladen, die in Chrome wie hier und hier angezeigt werden sollen. Es funktioniert jedoch nicht für Websites, die PDF.js verwenden, um eingebettete PDF-Dateien anzuzeigen, wie diese Online-Demo. Nachdem Sie auf einer Webseite auf die Schaltfläche/das Symbol herunterladen geklickt haben, wird die Anforderung nicht mehr angezeigt. Oder bei der Auswahl eines Speicherorts, um die Download(s) beizubehalten, wird das erforderliche Eingabeaufforderungsfeld nicht wie gewohnt angezeigt. Nach vielen Suchanfragen im Internet sagten Chrome-Fans, dass sie immer noch keine bestätigte Lösung finden, um das Problem zu lösen. Auf dieser Seite finden Sie zwei Teile von Lösungen – sowohl einfach als auch erweitert, um Ihnen zu helfen, Google Chrome Not Downloading Files Fehler zu beheben. Wenn Ihr Chrome jetzt Dateien herunterlädt, wählen Sie hier eine beliebige Methode aus, um dieses Problem auf eigene Faust zu lösen: Ich habe nicht die Frage ”Ob jede Datei vor dem Herunterladen gespeichert werden soll” in erweiterten Einstellungen – nur wo die Datei gespeichert werden kann. Allerdings – Ich finde, dass, wenn ich auf ein pdf und Chrome klicke fragt, wo es zu speichern, wenn ich ”abbrechen” sagen und dann klicken Sie auf die pdf wieder zeigt es einfach zeigt es mit dem Herunterladen! Hoffe, dass dies hilft. Jetzt haben Sie Google Chrome erfolgreich und vollständig von Ihrem Computer deinstalliert.

Wechseln Sie zum Microsoft Store, um Google neu zu installieren und zu sehen, ob das ”Chrome nicht zum Herunterladen von Dateien” existiert. Schritt 3. Schalten Sie die Schaltfläche um, um das Herunterladen verwandter Erweiterungen zu deaktivieren. (Die in der Abbildung unten gezeigte Erweiterung ist für Download-Manager irrelevant. Aber Sie können auf die gleiche Weise anwenden, um die Erweiterung zu deaktivieren, die Sie deaktivieren müssen.) Um den Namen einer PDF-Datei zu ändern, die Sie herunterladen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Download-Link und wählen Sie Speichern unter aus. Gehen Sie in Google Chrome zu Einstellungen. Scrollen Sie zum unteren Rand der Seite und klicken Sie auf den Hyperlink für Erweiterte Einstellungen anzeigen. Von dort scrollen Sie nach unten, bis Sie den Abschnitt ”Download” finden. Deaktivieren Sie das Kontrollkästchen, in dem sie fragt, wo die einzelnen Dateien vor dem Herunterladen gespeichert werden sollen.

Schließen Sie Chrome, und öffnen Sie es erneut. Sie sollten nun in der Lage sein, die PDF-Datei zu öffnen, ohne sie zu speichern. Dadurch wird Chrome aufgefordert, seinen integrierten PDF-Viewer anstelle des Herunterladens zu verwenden. Nachdem dies aktiviert ist, um PDFs herunterzuladen, drücken Sie einfach Befehl+S. Wenn Ihre PDFs heruntergeladen werden, anstatt automatisch in Chrome zu öffnen, kann der Chrome PDF Viewer deaktiviert werden. Ein Chrome-Bereinigungstool kann schädliche Software auf Ihrem Computer finden und entfernen. Ausführen dieses Tools kann das Problem ”Chrome wird keine Dateien herunterladen” durch Malware verursacht lösen. Standardmäßig werden die meisten heruntergeladenen PDF-Dateien im internetbrowser, der derzeit verwendet wird, in der Regel in einem neuen Fenster oder Tab geöffnet. Auf dieser Seite wird beschrieben, wie der Browser PDF-Dateien automatisch herunterlädt, anstatt sie auf einer neuen Registerkarte zu öffnen.